Ihr Warenkorb ist leer

Produkt

ExpressZeitung Ausgabe 35

  • ExpressZeitung Ausgabe 35
  • zoom

ExpressZeitung Ausgabe 35

Preis: 11,00 CHF
Netto: 10,73 CHF
St.: - +
Produktart: Einzelprodukt
Verkaufseinheit: Exemplar

 

Sklaverei: so alt wie die Menschheit - und schuldig ist der Westen!

So alt wie die Menschheitsgeschichte, wurde die Sklaverei, mit einzelnen Ausnahmen, von allen Völkern, Kulturen und Zivilisationen... mehr

Sklaverei: so alt wie die Menschheit - und schuldig ist der Westen!

So alt wie die Menschheitsgeschichte, wurde die Sklaverei, mit einzelnen Ausnahmen, von allen Völkern, Kulturen und Zivilisationen seit jeher praktiziert! Muslime hatten bereits hunderte Jahre vor dem ersten europäischen Sklavenschiff ihren totalitären Herrschaftsanspruch auf dem afrikanischen Kontinent ausgeweitet und gleichzeitig Abermillionen von Schwarzafrikanern geraubt und versklavt. Bei diesen Raubzügen nach menschlichem Nachschub spielten die Ureinwohner Afrikas selbst eine tragende Rolle: Afrikaner trieben andere Afrikaner brutal zusammen, verschleppten sie und verkauften sie anschliessend an Ägypter, Chinesen, Inder, Araber oder später an Europäer. Als die Europäer in Afrika anlandeten, trafen sie auf einen bereits florierenden Sklavenmarkt. Die heute weit verbreitete Behauptung, die Europäer hätten die Sklaverei nach Afrika gebracht, entbehrt jeglicher Grundlage! Und nicht nur das: Der Bevölkerung des Abendlandes wird heute die Alleinschuld für etwas zugeschrieben, das vor über 100 Jahren beendet wurde und das einzig von eben dieser abendländischen Bevölkerung!

Inhalt:
Das Wesen der Sklaverei
Sklaverei bedeutet die vollständige Entmenschlichung auf allen erdenklichen Ebenen.

Das Sklavensystem des islamischen Weltreichs
Das arabisch-muslimische Weltreich war das grösste und langlebigste sklavistische Imperium aller Zeiten.

Afrikas Rolle als Sklavenjäger
Sklaverei war in Afrika seit Jahrtausenden völlig normal, lange bevor die Araber und sehr viel später die Europäer dort ankamen.

Versklavung der Europäer durch die «Barbareskenstaaten»
Vor Europas Küsten verschleppten islamische Piraten unzählige weisse Männer und Frauen in die Sklaverei.

Stadtluft macht frei
In Teilen Europas gab es weltweit die ersten Regionen ohne Sklaven.

Der transatlantische Sklavenhandel
War die Sklaverei der Europäer in ihrem Ausmass und ihrer Brutalität historisch einzigartig?

Die jüdische Verwicklung in die Sklaverei
Die Rolle der Juden in der Sklaverei ist weit umfassender, als das den meisten Menschen bewusst sein dürfte.

Die Befreiung Haitis
Das Ende der Sklaverei ging mit der Ermordung und Vertreibung aller Weissen einher.

Das Dilemma der US-Südstaaten: Kann man Sklaven einfach so befreien?
Sogar viele Gegner eines zu übereilten Abolitionismus waren gegen die Sklaverei an sich.

Liberia: Ex-Sklaven unterdrücken Ureinwohner
Nachdem Sklaven aus Amerika in die Freiheit entlassen worden waren, benahmen sie sich wie weisse Kolonialherren.

Das Ende der Sklaverei in der westlichen Welt
Das Ende der Sklaverei verdankt die Welt der westlichen Kultur.

Empfehlungen