Ihr Warenkorb ist leer

Produkt

ExpressZeitung Ausgabe 29 (Teil 2) - PDF

  • ExpressZeitung Ausgabe 29 (Teil 2) - PDF
  • zoom

ExpressZeitung Ausgabe 29 (Teil 2) - PDF

Preis: 8,00 CHF
Netto: 7,80 CHF
St.: - +
Leseprobe
Produktart: Einzelprodukt
Verkaufseinheit: Anzahl

 

100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 2): Unter dem Joch der «Befreiung»

Preis in €: 7,00€

«Deutschland wird nicht besetzt werden zum Zweck der Befreiung, sondern als eine besiegte
Feindnation.» (si... mehr

100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 2): Unter dem Joch der «Befreiung»

Preis in €: 7,00€

«Deutschland wird nicht besetzt werden zum Zweck der Befreiung, sondern als eine besiegte
Feindnation.» (siehe S.4 f.) Dies zeigte sich in der Zeit nach dem Krieg u.a. dadurch, dass:

Teil 1: Plünderungen

  • • Millionen Deutsche bei der Vertreibung aus Ost- und Südeuropa ihre Heimat verloren, wobei mindestens 2 Millionen von ihnen starben

  • • Millionen Deutsche an einer Hungersnot starben, die von den Alliierten leicht hätte verhindert werden können (bzw. von ihnen forciert wurde)

  • • Millionen Deutsche in Lager gesteckt und zur Zwangsarbeit gezwungen wurden, wobei ein grosser Teil von ihnen starb

  • • private Besitztümer jeglicher Art, Industrieanlagen, Maschinen, Kunstschätze, Edelmetalle uvm. In (inflationsbereinigt) zweistelliger Billionenhöhe der deutschen Bevölkerung geraubt wurden

  • • die deutsche Geisteselite in der Wissenschaft zu grossen Teilen ins Ausland entführt wurde

  • • hunderttausende deutscher Patente beschlagnahmt und Erfindungen gestohlen wurden

  • • weitere Milliarden D-Mark an Reparationszahlungen noch viele Jahre nach Ende des Krieges von der BRD erfüllt werden mussten

  • • der Marshallplan eine geschickte Propagandakampagne der Alliierten und keine echte Hilfe für die Deutschen war


Teil 2: Nürnberger Prozesse

  • • die Nürnberger Prozesse ein reiner Schauprozess der Siegermächte waren, weil

  • • Taten verurteilt wurden, die zuvor keine strafbaren Vergehen waren

  • • Taten verurteilt wurden, die die Ankläger selbst begingen bzw. begangen hatten

  • • Ankläger und Richter der Siegerpartei angehörten und dementsprechend einseitig entschieden

  • • die Verteidigung massiv behindert wurde

  • • Zeugen und Angeklagte bedroht und gefoltert wurden

  • • Die Echtheit vieler Beweisdokumente zweifelhaft war


Teil 3: BRD

  • • die Besatzungsmächte das Grundgesetz vollumfänglich zu verantworten hatten und das deutsche Volk es deshalb nicht beschlossen oder durch Volksabstimmung gebilligt hat

  • • Kritiker gute Argumente in der Hand haben, um zu behaupten, die BRD erfülle nicht einmal ein einziges der drei völkerrechtlich notwendigen Kriterien für einen Staat

  • • bis heute kein Friedensvertrag, wie nach dem Krieg lange Zeit vorgesehen, mit Deutschland geschlossen wurde

  • • die «Wiedervereinigung» 1990 eigentlich eine «Teilwiedervereinigung» war


3-Teiler: 100 Jahre Krieg gegen Deutschland

1. 100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 1)

2.100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 2): Unter dem Joch der «Befreiung»

3. 100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 3): Die grosse Entdeutschung

Empfehlungen