Ihr Warenkorb ist leer

Produkt

Produkt

ExpressZeitung Ausgabe 24 - PDF

  • ExpressZeitung Ausgabe 24 - PDF
  • zoom

ExpressZeitung Ausgabe 24 - PDF

Preis: 8,00 CHF
Netto: 7,80 CHF
St.: - +
Produktart: Einzelprodukt
Verkaufseinheit: Anzahl

 

Als PDF!

Ja zu Europa! Nein zur EU!

Preisfrage: Wie heisst Deutschlands Hauptstadt? Berlin? Falsch! Versuchen wir es noch einmal: Wie heisst der deutsche Regierungschef? Angela Merkel? Auch falsch. D... mehr

Als PDF!

Ja zu Europa! Nein zur EU!

Preisfrage: Wie heisst Deutschlands Hauptstadt? Berlin? Falsch! Versuchen wir es noch einmal: Wie heisst der deutsche Regierungschef? Angela Merkel? Auch falsch. Die richtige Antwort lautet «Brüssel» und «Jean-Claude Juncker». In Brüssel befindet sich nämlich der Sitz der (nicht vom Volk gewählten) Europäischen Kommission, die den europäischen Völkern inzwischen die Mehrheit ihrer neuen Gesetze durch sogenannte Verordnungen und Richtlinien diktiert. Demnach verwandeln sich Bundestag und Bundesrat immer mehr in Potemkinsche Dörfer oder politische Dioramen, in denen das politische Lokaltheater aufgeführt wird, während die wahre Macht allmählich zu einem zentralistischen und technokratischen Bürokratiemonster namens Europäische Union verschoben wird.

Von der Sowjetunion über die Europäische Union zur Eurasischen Sowjetunion
Dient die EU-Osterweiterung dazu, Russland das Tor nach Westeuropa zu öffnen?

Europa am russischen Gastropf
Durch die Ineffizienz und Anfälligkeit eines Stromnetzes mit erneuerbaren Energien, wächst die Abhängigkeit Europas von russischer Öl-, Gas- und Atomenergie.

Ist die EU die EUdSSR?
Welche Parallelen gibt es im Staatssystem von UdSSR und EU?

Wer regiert die Europäische Union, und wie demokratisch ist sie?
Inzwischen wird die überwiegende Mehrheit an geltenden Gesetzen den europäischen Völkern von einem nicht demokratisch legitimierten EU-Apparat aufgezwungen.

Vertrag von Lissabon – Lesen verboten!
Angela Merkel unterzeichnete am 13.12.2007 einen EU-Reformvertrag, den sie gar nicht lesen konnte.

In der Schmiede des EU-Korporatismus
Die Lobbygruppe ERT verwirklicht Hand in Hand mit der EU ihre monopolistischen Ziele.

Die geplante Euro-Krise als Schritt in den EU-Zentralstaat
Ein finanzieller Kollaps wird von führenden Politikern mutwillig in Kauf genommen, um die Macht der EU zu erweitern.

Eine EU ohne Grenzen
Der Abbau von Grenzen bedeutet in letzter Konsequenz die Zerstörung des Lebens.

Frankreich und Deutschland - Vorreiter des EU-Zentralstaates?
Angela Merkel und Emmanuel Macron unterzeichneten Anfang 2019 den Vertrag von Aachen, mit dem Deutschland und Frankreich als Zugpferde einen zukünftigen europäischen Superstaat gestalten wollen.